Artikel

Was ist ein Weinklischee?

Von Robert Farmer

In der Landschaft der geschriebenen Welt ist das zweifelhafte „Klischee“ eine der am meisten bösartigen Kreaturen - etwas, das man meiden sollte, eine Bedrohung für beschreibende Prosa, verspottet und verpönt und letztendlich oft unvermeidlich. Und da das geschriebene Wort auch für Weinetiketten gilt, schleicht sich die abscheuliche Kreatur häufig auch in diesen Raum.

Wie viele „handgefertigte“ Weine aus „handwerklich angebauten“ Trauben haben Sie probiert? Meine Vermutung ist mehr als Sie denken, weil Sie den Etiketten, auf denen man häufig auf Prosa stößt, die so lila ist wie der Wein im Inneren, nicht allzu viel Aufmerksamkeit geschenkt haben.

Aber Hilfe ist unterwegs. Betreten Sie die sogenannte BATL (das Bureau of Awful, Trite Labels), wie kürzlich in einem Nachrichtenartikel angekündigt, der meinen lustigen Knochen kitzelte. Nach der großen Vorstellungskraft des Autors * wird das Büro von dem englischen Professor der Rutgers University, Farnsworth Spellum, geleitet, der Klischees aller Art mag, aber jetzt seinen kritischen Stift dem Wein zugewandt hat. Er hat den Sinn, solche zu verbannen Sätze wie „sofort zugänglich“ und „großartige Weine beginnen im Weinberg“ (wo, ich muss wahrscheinlich nicht darauf hinweisen, alle Weine beginnen).

Diese Satire ist mir aufgefallen und ich fand es wert, sie zu teilen, da nach meiner Einschätzung ein Großteil der Weinbeschreibung und -diskussion gefährlich nahe an der Vergessenheit des Klischees liegt. Der Autor zitiert auch die vielen und nie endenden Wortspiele auf Zinfandel („tödliche Zins“ und „Zinphomanen“, um nur einige zu nennen) als Beleidigung, aber ich würde davon ausgehen, dass Klischeemissbrauch weit über Versuche hinausgeht, klug zu sein. Wann werden wir mit der farbenfrohen „Industrie sprechen“ aufhören und uns auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: Sagen Sie mir, ob es Ihnen gefällt oder nicht, und wenn Sie möchten, sagen Sie mir warum. Dazu später mehr. Aber lassen Sie mich jetzt von meiner Seifenkiste herunterklettern, um ein Klischee zu verwenden.

(* Mit Danksagung an Ed Schwartz im Napa Valley Register)


Empfohlen

Verasion beginnt bei KJ Winery

Wine Guru
Artikel

Monterey Weinauktion

Wine Guru
Artikel